Jade Dynasty: Auftrags-Farbenlehre

Wie bereits in vorhergehender Kolumne erwähnt, versuche ich heute mal die verschiedenen Farben der Aufträge in JD zu erklären.
JD hat eine Menge verschiedener Farben, die die jeweilige Kategorie und daraus resultierende Relevanz hervorheben.

Pflicht-Aufträge sind immer gelblich-orange. Diese Aufträge können meist nicht gelöscht werden, es gibt jedoch Ausnahmen. Zu Pflicht-Aufträgen gehören: JD-Aufzeichnungsaufträge (dies sind Aufträge, die man nur auf der jeweiligen Karte erledigen muss), Brieftaube (dies wird zum Stufenaufstieg benötigt), Handwerker (zum Erlernen des Erstellens von Ausrüstung/Tier-Ausrüstung) und diverse andere Aufträge, die man im Verlauf des Spieles erhält.

Klassische Aufträge sind gelb. Hierunter zählen einmalige Aufträge, wie Fremder (Edelst.-Einbettung) aber auch tägliche Ereignisse (Schatzjagd[Ereignis]) und mehrmals täglich wiederholbare Aufträge (Segnung der Götter).

Prüfungs-Aufträge erhält man vom Entsender der jeweiligen Karte, auf der man aktuell levelt. Diese sind weiß.
Andere weiße Aufträge erhält man im Brahmaland – diese geben jedoch keine EXP sondern Chroma-Perlen, basierend auf der Chroma-Stufe des Charakters.

Friedensstifter-Aufträge erhält man ebenfalls beim Entsender. Sie sind grün und geben das 3-fache an EXP wie weiße Aufträge.
Grüne Brahmaland-Aufträge geben ebenso, wie die zuvor genannten weißen Aufträge, Chroma-Perlen als Belohnung. Sie basieren ebenfalls auf der Chroma-Stufe des Charakters, allerdings erhöht sich die Menge der Belohnung um das Doppelte der Chroma-Perlen.

Herausforderungs-Aufträge sind rot und werden vom Entsender erhalten. Sie geben 5-fache EXP von weißen Aufträgen des Entsenders.
Auch bei dieser Farbe gibt es eine Variante des Brahmalandes. Die Menge der Chroma-Perlen entspricht dem Vierfachen eines weißen Auftrages.

Karriere-Aufträge sind blau und enthalten wiederholbare Aufträge (Training in Affinitätsländern) oder bringen den Charakter zu NPCs, die Instanzen für den jeweiligen Levelbereich zur Verfügung stehen haben, z.B.: Illusion-Entsender Hoi (NPC für diverse Instanzen).

Forscher-Aufträge sind tiefrot. Diese Aufträge sind somit am gefährlichsten und sollten in einer Gruppe oder mit bestmöglicher Ausrüstung und einer Menge Tränken bewältigt werden.

Diese gennanten Kategorien sind die wichtigsten, die dem Spieler begegnen und die verschiedenen Aufträge zu beenden, bringt nicht nur EXP, sondern auch diverse Gegenstände, die durchaus nützlich für den Verlauf des Spiels sein können, zum Beispiel versorgt der JD-Aufzeichnungsauftrag des jeweiligen Startgebiets für Menschen und Athaner den Charakter mit jeweils einer Gesundheits- und Mana-Batterie, sodass man anfangs nicht darauf angewiesen ist, sich Tränke beim NPC zu besorgen.

Viel Spaß beim Entdecken der verschiedenen Aufträge und deren Belohnungen,
Deborah

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s